Die Projekte

Um sich den Film anzusehen, benötigen sie den aktuellen Flashplayer.
Diesen Player können Sie kostenlos bei Adobe herunterladen
Um sich den Film anzusehen, benötigen sie den aktuellen Flashplayer.
Diesen Player können Sie kostenlos bei Adobe herunterladen
08
Bedrohter Bergwald: Folge 08, 03.06.2008

Nährstofflieferant Hornmilbe

 

Sie sind unverzichtbar für das Leben im Bergwald: Die Kleinstlebewesen im Boden. Beim Abbau der Laubstreu setzen sie Nährstoffe frei, die sonst organisch gebunden sind. Die kleinsten von ihnen – dick bepanzerte Hornmilben – sind erst bei 2000-facher Vergrößerung zu erkennen. Doch mit zunehmender Höhe nehmen Vielfalt und Zahl der Bodenorganismen im Bergwald ab. Um zu überprüfen, wie das Pflanzenwachstum auf bessere Nährstoffbedingungen reagiert, haben mehrere Forschungsprojekte gleichzeitig ein spezielles Düngungsexperiment entwickelt....

Zur Projektseite

Kurzinformationen: Bedrohter Bergwald

Forschungsgebiet: Biologie, Ethnologie, Forstwissenschaften, Genetik, Geographie, Geologie, Klimaforschung, Ökologie
 
Standort: Rio San Francisco / Ecuador
 
Anzahl der Folgen: 12
 
Staffel/Jahr: 1. Staffel/ 2008
 
Status: Abgeschlossen
 
Themen: Artenvielfalt, Bergregenwald, Tropen, Ecuador, Weideflächen, Brandrodung
 
 
 

DFG Science TV geht weiter - Bewerbungen jetzt möglich


Die Agentur ifu Bonn (Institut für Umwelt- und Wissenschaftskommunikation, Bonn) führt gemeinsam mit der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) das Internetfernsehportal DFG Science TV als Serviceangebot für DFG-Projekte  weiter.
Wenn Sie Interesse haben, mit Ihrem Forschungsprojekt an DFG Science TV teilzunehmen, können Sie sich ab sofort bewerben. Der Auswahlprozess erfolgt in Absprache mit der DFG. Mehr Informationen zur Bewerbung 
 
 
 
 
 

DFG Science TV für unterwegs


Keine Folge verpassen, auch fern vom heimischen Rechner?
Kein Problem - DFG Science TV nun auch als mobile Version.
So funktioniert's: Einfach mobil.dfg-science-tv.de eingeben.
Die Folgen gibt es zudem als Podcast bei iTunes!
 
 
 
 

Die Themen

 
 

Lesezeichen hinzufügen